Na endlich!! Profifotos mit dem Smartphone: „SMART SHOT“ zeigt wie´s geht! – Kostenloses Testprodukt, könnte rechtlich gesehen Werbung enthalten!-

wp-image-677548527

Fotografieren ist mittlerweile ja ein großes Hobbie von mir geworden. Schon alleine durch meine Blogbeiträge und die dazugehörigen Fotos musste ich ja zwangsmäßig lernen, wie man bestimmte Dinge in Szene setzt.

Die ersten Fotos mit meinem damaligem Smartphone waren wirklich grenzwertig, wenn ich rückblickend auf meine Blogbeiträge schaue. Nach einiger Zeit sucht man sich dann Hilfe im Internet, bei Freunden und Bekannten und lernt dadurch das ein oder andere Bildprogramm kennen, oder schaut sich die Bilder anderer Blogger an und findet so seinen eigenen Styl.

Noch immer lerne ich dazu. Und so fand ich es total interessant, dass es nun endlich Hilfe für uns Smartphone-Fotografen in Form einer neuen Zeitschrift geben sollte. Das heißt im Klartext: Endlich mal Infos zu diesem Thema auf Papier, etwas zum Anfassen, zum „in Ruhe lesen“ und nicht mal schnell nur Tante Google fragen! Ich bewarb mich voller Hoffnung auf eine Ausschreibung auf Facebook und durfte als eine der Ersten durch die Zeitschrift SMART SHOT  von FOTOMAGAZIN.de blättern.

Schon das Cover verspricht viel: “ Mit dem Kauf dieses Heftes wirst du ein besserer Smartphone-Fotograf. Versprochen!“ Na so ein Versprechen schrie ja nur so nach Wissensdurst, der nun endlich gestillt werden sollte.

Das Intro macht hier schon mal Platz für tolle Künstler, die es mit ihren Fotos schon etwas weiter gebracht haben. Hier werden Smartphone-Künstler nach ihren Lieblingsfotos gefragt, mit welchem Gerät sie die Fotos geschossen haben und geben einen persönlichen Einblick in ihr Leben. Diese Rubrik fand ich persönlich schon mal für mich ganz spannend.

Der nächste Beitrag widmet sich der Handyauswahl. Hier werden die neusten und besten Handys unter die Lupe genommen. Vor allen Dingen wird hier herauskristallisiert, welche Kameras hier qualitativ am hochwertigsten sind.

wp-image--1720334741

Besonders interessant und auch äußerst informativ finde ich den darauf folgenden Beitrag über die Bildbearbeitung am Smartphone. Hier werden Tipps zur Bearbeitung und pfiffige Bildbearbeitungsprogramme vorgestellt und empfohlen. Hier wird anhand von Beispielen gezeigt, welchen Unterschied es macht sein Foto „pur“ oder mit einer Bildbearbeitung zu posten. Ein sehr ausführlicher und lehrreicher Beitrag in diesem Heft, den man sich in Ruhe bei einer Tasse Tee oder Kaffee zu Gemüte ziehen sollte.

wp-image-129088076

Urheberrechte- das Thema überhaupt! Welche Fotos darf ich komplett für mich vereinnahmen, welche taste ich wohlmöglich lieber gar nicht an und wie sieht´s mit meinen eigenen Bildern aus? Auf diese Fragen bekommt ihr in diesem Heft auch eine rechtlich korrekte Antwort.

wp-image--1705474573

Damit ihr eure fotografischen Ergebnisse auch einmal so richtig „schwarz auf weiß“ ansehen könnt, solltet ihr eure Bilder ab und an auch auf Papier drucken. Wie einfach das sogar Zuhause geht und welch gute Qualität man auch selber hinbekommen kann, – das lernt ihr beim Lesen der nächsten Seiten des Hefts.

wp-image-956440190

Auf den folgenden Seiten wird euch der Unterschied zwischen Kamera- und Smartphone -Fotografie erklärt, wie man mit seinen eigenen Fotos Geld verdienen kann, man Clouddienste richtig nutzt (und ob sie sinnvoll sind, oder eher nicht) und hier werden Beispiele genannt, um sich auf Instagram richtig in Szene zu setzen.

wp-image--601706664

Ihr seht schon – das ist doch mal einen Zeitschrift, die jeder Smartphone-Fotograf einmal gelesen haben sollte, oder findet ihr etwa nicht? Das Coole an der Zeitschrift SMART SHOT ist allerdings nicht allein die guten Infos, die tollen Tipps und Tricks und tollen Fotos. Die einzelnen Themenbereiche werden einem auch noch in einem für jedermann verständlichem Deutsch nähergebracht, so dass auch technisch unbegabte Menschen nicht nur Bahnhof verstehen. Die wichtigsten Themen sind hier gut beschrieben, halten sich aber an das Wesentliche und sind nicht unnötig lang gestreckt.

Aber wisst ihr, was ich am meisten an dieser Zeitschrift mag? Ich kann sie anfassen! Endlich mal wieder etwas auf Papier, das man sich noch 100 mal ansehen kann, ohne ins Netz zu gehen zu müssen. Für mich wichtige Themen kann ich mit dem Textmarker fast bist zur Unkenntlichkeit markieren und ein Eselsohr zeigt mir die Seite an, die ich noch weiter lesen sollte oder möchte.

Bücher und Zeitschriften- ich liebe sie immer noch!

Die Zeitschrift SMART SHOT könnt ihr ab sofort im Zeitschriftenhandel für 4,90 Euro in Deutschland, 5,70 Euro in Österreich, 7,50 Schweizer Franken und in den Beneluxländern für 5,90 erwerben. Haltet mal Ausschau nach diesem Cover und sagt mir bitte Bescheid, wenn ihr sie bereits entdeckt habt. Die erste Ausgabe dürft ihr echt nicht verpassen! Ein echter Insidertipp! Mehr Infos findet ihr auf der Internetseite FOTOMAGAZIN.de, der FACEBOOKSEITE von FOTOMAGAZIN.de und bei INSTAGRAM bei FOTOMAGAZIN_de. Schaut doch mal vorbei! Dort findet ihr noch mehr wertvolle Tipps zum Thema Fotografie!

wp-image--751231147

Ich hoffe, dass ich euch neugierig auf diese neue Zeitschrift gemacht habe und ihr mit Smart Shot auf all eure Fragen rund ums Thema Smartphone-Fotografie eine Antwort finden werdet! Mir hat die erste Ausgabe sehr gut gefallen!

Wir lesen uns – Eure Krabbe ❤


Einen ganz lieben Dank an Sandra Schink von SMART SHOT/ FOTOMAGAZIN.de für die kostenlose und bedingungslose Bereitstellung der tollen Zeitschrift! Viel Erfolg mit dieser tollen Idee! ❤

 

 

 

 

 

Advertisements